Warenkorb
Keine Produkte im Warenkorb
 
Autoren
 

Der Sinn des Lebens

Der Sinn des Lebens
Zum Vergrößern anklicken
Preis 11,95€
Verfügbarkeit Lagernd
Format Taschenbuch
Autor Brown, Casimir

Dieses Buch ist in mehreren Buchformaten erhältlich:
Format:
Menge Hinzufügen


Dieses Buch auf Facebook empfehlen

Der Sinn des Lebens

Die Weltraumbibliothek - Überlebensgeschichte eines Süchtigen

von Casimir Brown

Ich bin Überlebender einer schweren Suchterkrankung, war 28-mal in stationärer Behandlung und galt als hoffnungsloser Fall. Seit einigen Jahren lebe ich komplett suchtmittelfrei und das ist unglaublich. Die Suchterkrankung als Wegbereiter für eine Antwort, die nicht viele Menschen geben können. Die Antwort auf den Sinn des Lebens. Meine Erzählungen ähneln einem „Wolf im Schafspelz“, denn Kapitel vier widmet sich ausschließlich meiner langjährigen Führungstätigkeit im deutschen Discount. Wahre Gegebenheiten und Fakten, die der allgemeinen Öffentlichkeit mit Sicherheit noch nicht bekannt sind. Erzählungen von Manipulationen und menschenverachtendem Führungsverhalten und ich persönlich machte Karriere im Suff.
Dieses Buch handelt von Loyalität, Diebstahl, Sexsucht, autoritären Führungsstilen, Wahnsinnigen, Machtmissbrauch, Gesetzesverstößen, Sucht, kleinen und großen Dramen, Mord und natürlich vom Sinn unseres Lebens.

Interview des SPIEGELs mit Michael Fischer (Casimir Brown)

Interview des der Schweizer Zeitung "20 Minuten" mit Michael Fischer (Casimir Brown)

                 


  • Taschenbuch:   ISBN 978-3-8459-1840-2   (191 Seiten)   €11,95
  • Großdruck:   ISBN 978-3-8459-1841-9   (263 Seiten)   €11,95
  • Sonderdruck Mini-Buch ohne ISBN   (263 Seiten)   €7,95
  • eBook ePub, Mobi:   ISBN 978-3-8459-1842-6,   (165 Seiten)   €6,99
  • eBook PDF:   ISBN 978-3-8459-1843-3,   (370 Seiten)   €6,99

Über Casimir Brown

Der Autor Casimir Brown ist 48 Jahre alt, verheiratet und hat 3 Kinder. Brown wohnt in der Schweiz und ist seit vielen Jahren im gehobenen Management tätig.

Der Sinn des Lebens
Zum Vergrößern anklicken