Warenkorb
Keine Produkte im Warenkorb
 
Autoren
 

So trolln wir uns ganz fromm und sacht

So trolln wir uns ganz fromm und sacht
Zum Vergrößern anklicken
Preis 11,95€
Verfügbarkeit Lagernd
Format Taschenbuch
Autor Striebig, Thomas

Dieses Buch ist in mehreren Buchformaten erhältlich:
Format:
Menge Hinzufügen


Dieses Buch auf Facebook empfehlen

So trolln wir uns ganz fromm und sacht

Aus dem Leben des Carl Michael Bellman. Unhistorischer Roman

von Thomas Striebig

Stockholm, 1780-er Jahre: Armut? Hunger? Willkür der Mächtigen? Krieg? Inflation?
Alles keine Themen, die den begnadeten, aber bislang nur mäßig erfolgreichen schwedischen Liedermacher Carl Michael Bellman wirklich aufregen. Im Grunde interessieren ihn nur seine Kunst – und sein Durst. Seine Freunde haben dieselbe Einstellung. Was sind das für Menschen, denen der Gedanke an eine bürgerliche Existenz allenfalls ein müdes Lächeln entlockt? Oberflächliche Egozentriker? Verkrachte Existenzen, die sich blöde gesoffen haben? Oder doch mehr, viel mehr?
Langweilig ist ihr Leben, um das es in diesem Roman geht, ganz sicher nicht. Aber erstrebenswert? Und – haben sie im Grunde genommen vielleicht sogar recht?

                 


  • Taschenbuch:   ISBN 978-3-8459-2510-3 (199 Seiten)   €11,95
  • Großdruck:   ISBN 978-3-8459-2511-0 (263 Seiten)   €11,95
  • Sonderdruck Mini-Buch ohne ISBN   (263 Seiten)   €7,95
  • eBook ePub, Mobi:   ISBN 978-3-8459-2512-7,   (155 Seiten)   €6,99
  • eBook PDF:   ISBN 978-3-8459-2513-4,   (412 Seiten)   €6,99

Über Thomas Striebig

Thomas Striebig, geboren 1953 in Mannheim, studierte in seiner Geburtsstadt Germanistik, Geschichte und Klassische Philologie. Bis zu seiner Pensionierung 2016 unterrichtete er an einem Gymnasium in Hessen. Einen Namen machte er sich zunächst mit mehreren Wanderführern über die Vogesen; zuletzt erschien 2015 die zweite Auflage des Rother-Wanderführers ›Vogesen-Durchquerung‹, der auch ins Französische übersetzt worden ist. 2018 werden die Wanderführer ›Vogesen-Mehrtagestouren‹ und ›Saar-Hunsrück-Steig mit Soonwaldsteig‹ erscheinen.
In den letzten Jahren hat sich Striebig daneben den Gattungen Drama und vor allem Roman zugewendet. 2010 erschien sein Roman ›Kleines Finale‹, 2011 ›Ödipus der Große. Komödie in sechs Szenen nach Sophokles‹. 2014 folgten der Elsass-Krimi ›Echsenfels‹ und der gemeinsam mit Michael Rusch verfasste Fantasy-Roman ›Luzifers Krieg‹ (Band 2 der ›Legende von Wasgo‹) und 2015 schließlich ›Herbstlügen‹, eine Sammlung kürzerer Prosatexte.


 

So trolln wir uns ganz fromm und sacht
Zum Vergrößern anklicken