Warenkorb
Keine Produkte im Warenkorb
 
Autoren
 

Kaputte Triebe (E-Book)

Kaputte Triebe (E-Book)
Zum Vergrößern anklicken
Preis 6,99€
Verfügbarkeit Lagernd
Format Mobipocket
Autor Preyer, Rudolf

Menge Hinzufügen


Dieses Buch auf Facebook empfehlen

Kaputte Triebe

Die katastrophale Sight Fucking Tour

von Rudolf Preyer

Thomas Sengstschmid veranstaltet die in Österreich einzigartige Sight Fucking Tour – Teilnehmer werden dabei zum Kopulieren in schrumpfende Gemeinden gebracht, die seine Freundin, die kommunale Schließungsagentin Anna Weber, organisiert herunterfährt.
In die aktuelle Sight Fucking Tour im Waldviertel/Niederösterreich schaltet sich der Yakuza-Branch Hard Boiled Wonderland ein – und setzt die Virtual Reality-Helme zweier Sight Fuckers unter Strom, die so im Sole-Felsen-Bad Gmünd gegrillt werden. High Voltage!
Österreichische Geheimdienste nutzen die Gunst der Stunde und starten die „Aktion Hermannsschlacht“: Sie setzen dem inhaftierten Sengstschmid ein Brain-Interface ein – er soll Österreichs CyberAgent#1 werden.

                 


  • Taschenbuch:   ISBN 978-3-8459-2542-4  (327 Seiten) €11,95
  • Großdruck:   ISBN 978-3-8459-2543-1  (471 Seiten) €11,95
  • Sonderdruck Mini-Buch ohne ISBN  (471 Seiten) €7,95
  • eBook ePub:   ISBN 978-3-8459-2544-8,  (252 Seiten) €6,99
  • eBook PDF:   ISBN 978-3-8459-2545-5,  (482 Seiten) €6,99

Über Rudolf Preyer

Rudolf Maria Preyer, Jahrgang 1979, aufgewachsen in Retz im Weinviertel, Studium (Philosophie; Theater-, Film- und Medienwissenschaften) in Wien und Tübingen, lebt und arbeitet in Wien, ist Journalist und Autor.
Preyer arbeitete als Theater-Regisseur und -Produzent, er war jüngster Theaterintendant Österreichs (Retzer Theatersommer, Riegersburger Schlosstheater), und war auch im Bereich Film/Fernsehen tätig.
Der leidenschaftliche Fechter und Kunstbeobachter schreibt als Journalist u.a. für die Wohnkrone, den Connoisseur Circle, Die Furche etc.
Verfolgen Sie den publizistischen Weg www.preyers.at auch weiterhin.

Kaputte Triebe (E-Book)
Zum Vergrößern anklicken