Warenkorb
Keine Produkte im Warenkorb
 
Autoren
 

Die Magdalenaschwestern (E-Book)

Die Magdalenaschwestern (E-Book)
Zum Vergrößern anklicken
Preis 6,99€
Verfügbarkeit Lagernd
Format ePub
Autor Generis, Sui

Menge Hinzufügen


Dieses Buch auf Facebook empfehlen

Die Magdalenaschwestern

Eine Liebesgeschichte anderer Art

von Sui & Generis

Psychiater haben es schwer, besonders wenn sie es mit Klientinnen zu tun haben,
die ihre Grenzen ständig überschreiten. Für Hubert ist die Situation besonders
heikel, weil er sich zu Martha, dieser vollbusigen Mittvierzigerin, hingezogen fühlt,
die ihn wegen ihrer Zwillingsschwester Jessi aufsucht. Während Martha von einer
dauerhaften Partnerschaft träumt, schwärmt Jessi von polyamoren Beziehungen,
vögelt nach Lust und Laune herum und sieht darin keinen Widerspruch zu ihrem
»kleinen Gott«, den sie Osterhase nennt, und zu Visionen, in denen sie sich als Maria
Magdalena an der Seite von Jesus erlebt. Dann aber begegnet sie dem
erzkonservativen Bernhard. Doch was soll sie mit dem um zwölf Jahre älteren, strikt
monogamen Kerl anfangen? Tut sich hier für Martha eine Chance auf? Oder gar für
beide?

                 

 


  • Taschenbuch:   ISBN 978-3-8459-2256-0  (447 Seiten)   €11,95
  • Großdruck:   ISBN 978-3-8459-2257-7   (287 Seiten)   €11,95
  • Sonderdruck Mini-Buch ohne ISBN   (287 Seiten)   €7,95
  • eBook ePub, Mobi:   ISBN 978-3-8459-2258-4   (488 Seiten)   €6,99
  • eBook PDF:   ISBN 978-3-8459-2259-1  (1145 Seiten)   €6,99

Über Sui & Generis

Sui ist seit fast dreißig Jahren als Psychotherapeutin tätig - dabei geht es ihr vor
allem darum, jeden einzelnen Menschen als besonderes Wesen zu begreifen, damit
er auflebt, Klarheit im Denken und damit auch Freiräume im Handeln gewinnt. In
allem Menschelnden ist ein Schatz zu finden – darauf vertraut sie. Im
Zusammenhang mit diesem Unsagbaren ringt sie auch mit dem Religiösen, genießt
es in manchen seiner Ausformungen und zweifelt gleichzeitig daran - vor allem wenn
es die Möglichkeit verschließt, unmittelbar von dem, was in den Banalitäten des
Alltags schon da ist, berührt zu werden. Sie schreibt stattdessen Geschichten darüber.

Generis war während seines Arbeitslebens als Jurist tätig – das hat ihn aber nicht
davon abgehalten, Kurzgeschichten und einen Science-Fiction-Roman zu verfassen,
in dem die absonderlichsten Charaktere, Verwicklungen und Tabubrüche
auftauchen. In seinem persönlichen Umfeld gibt es Menschen mit verschiedensten
Formen der Verrücktheit, die ihm sympathisch sind. Mit »Sui« verbindet ihn so
manches - eine lange gemeinsame Geschichte und in den letzten Jahren auch eine
fruchtbare Autorengemeinschaft, die eine Verbindung von Gegensätzen darstellt, um
die es unter anderem auch im vorliegenden Roman geht.

Die Magdalenaschwestern (E-Book)
Zum Vergrößern anklicken